Skip to main content

Garten Lounge Sofa

 

Fast jedes Garten Lounge Set beinhaltet ein oder mehrere Sofas. Nun hört es sich so an, als wenn man dieses Möbelstück mit einem Wohnzimmersofa vergleichen könnte. Und in der Tat: Viele Modelle begeistern mit der gleichen Gemütlichkeit wie eine Couch. Teilweise erinnert auch die Optik an die bequemen Wohnzimmermöbel. Abgesehen davon gibt es die typischen Garten Lounge Sofas. Fakt ist jedoch, dass ein Garten Lounge Sofa jedes Set aufwertet und aus diesem Grund niemals fehlen sollte.

 

Baidani Rattan Garten Lounge Garnitur Skylounge

849,00 € 1.039,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailszu Amazon *

 

Die Basisausführung des Garten Lounge Sofas

Die kleinen, klassischen Varianten von Sitzgruppen warten mit einem kleinen Sofa auf, auf dem bis zu zwei Personen Platz finden. Zum Liegen eignen sich diese kleinen Modelle nicht, aber man kann sie problemlos nutzen, um einen Drink oder eine Mahlzeit zu sich zu nehmen. Zudem sind auf beiden Seiten extrem hohe Lehnen, sodass solch ein Sofa auch einzeln stehen kann. Viele kreieren eine Sitzgruppe, die nur aus Sofas bestehen. Der Vorteil dieser Modelle liegt darin, dass sie sich besonders für Kinder eignen. Denn dank der hohen Seitenlehnen fällt kein Kind so schnell herunter.

Alternativ zu den Sofas mit Seitenlehnen gibt es noch Sofas, die entweder nur eine Lehne oder gar keine Lehne besitzen. Diese Gartenmöbel lassen sich perfekt mit Liegeflächen mixen, sodass auf einer Seite eine gemütliche Sitzecke und auf der anderen Seite eine entspannende Liegefläche entsteht.

Die Sofas ohne Lehnen sind dafür geeignet, sie mit zwei Liegeflächen zu vereinen. Auf diese Weise entsteht eine große Wohnlandschaft in U-Form, die einer Wohnzimmercouch sehr ähnelt. Oder man stellt auf beiden Seiten einen Sessel hin, so entsteht ein längeres Sofa.

Im Übrigen werden die klassischen Garten Lounge Sofas mit geraden Linien produziert – sie erscheinen eher rechteckig.

 

Exklusive Garten Lounge Sofas

Abgesehen von den klassischen Varianten gibt es natürlich noch viele Luxusmodelle, die mit unterschiedlichen Funktionen aufwarten. So kann man zum Beispiel bei einem Sofa das Kopfteil verstellen – in Sekundenschnelle wird das Sofa zu einer Liege umfunktioniert.

 

Einige Hersteller faszinieren mit einer Besonderheit: Sie erschaffen Gartensofas, die sowohl bezüglich des Designs als auch der Gemütlichkeit einem Wohnzimmersofa in nichts nachstehen. Diese Sofas werden mit extra dicken Kissen ausgestattet, sodass einem stundenlangen Verweilen auf diesem Gartenmöbeln nichts im Wege steht. Wer zu solch einem Sofa noch einen hohen Tisch stellt, der kann sodann das Abendessen einnehmen oder eine Gartenparty organisieren. Selbstverständlich gibt es diese Varianten mit unterschiedlich vielen Sitzplätzen zu kaufen, teilweise finden darauf zwölf Personen ihren Platz.

 

Exklusive Modelle werden nicht wie die klassischen Varianten in rechteckiger Form produziert, sondern in runder oder halbrunder Form. Klar, dass auch dieses Sofa länger als breit sind, aber die Rückenlehne erscheint in abgerundeter Form, ebenso wie das Unterteil. Solche Modelle sind nicht nur äußerst bequem, sie fungieren gleichzeitig als Blickfang.

 

Wer den barocken Stil liebt, der wird in der Kategorie Garten Lounge Sofas ebenfalls fündig. Es gibt Sofas aus Polyrattan, die in der Form barocker Möbel produziert werden und mit extrem dicken, abgesteppten Kissen ausgeliefert werden.

 

Nicht zuletzt gibt es Sofas mit extra Wohlfühlcharakter. Hierbei handelt es sich um die sogenannten Loungeinseln, die mit einem Sonnendach ausgestattet wurden. In dieser Kategorie findet man extravagante Modelle, die einer Gondel oder einer Muschel ähneln. Auf diesen extra weichen Liegeflächen kann man stundenlang chillen und nach Lust und Laune das Sonnendach offen lassen oder zuziehen.

 

 

Kreative Ideen mit Gartenmöbeln

Ein Garten Lounge Sofa bietet die Möglichkeit der Kreativität. Jeder kann das Sofa so nutzen, wie er gerne möchte und entweder große Entspannungslandschaften bauen oder kleine, individuelle Plätze zum Chillen. An ein kleines Sofa kann man einen Hocker stellen, auf den man die Füße ablegt. Oder man stellt über die komplette Länge hinweg Hocker, sodass eine riesige Tobefläche für Kinder oder eine romantische Liegefläche für Verliebte entsteht.

Ein Gartensofa steht ferner sehr gerne an einem Teich. Es lässt sich an dieser Stelle sinnvoll zwischen mehrere Pflanzen stellen, sodass eine Oase der Ruhe und Entspannung entsteht. Gleiches kann durchgeführt werden, wenn man ein Sofa in einen Wintergarten stellt: Links und Rechts eine große Palme, Olivenbäume oder Orangenbäumchen. Schon fühlt man sich jeden Tag wie im Urlaub.

Mit Loungesofas lässt sich jeder Garten in einen Entspannungsbereich umwandeln. Die Sofas stehen gerne unter schattigen Bäumen oder direkt in der Sonnen neben dem Pool. Bettartige Sofas laden zu einem Mittagsschläfchen ein.

Wer ein mediterranes Ambiente in seinen Garten oder auf seine Terrasse zaubern möchte, der könnte sich für ein weißes Gartenmobiliar entscheiden und auf diesen blaue oder hellgrüne Kissen legen.

 

Wer stellt ein Garten Lounge Sofa her?

Jeder Hersteller, der eine Garten Lounge fertigt, stellt auch Sofas her. Natürlich hält jeder Hersteller andere Modelle und Varianten in seinem Sortiment bereit. Ebenfalls wird sowohl Rattan, Polyrattan als auch Holz zum Herstellen von Sofas verwendet. Keinesfalls darf eine gemütliche Polsterung fehlen, die zumindest an der Sitz- und Rückenfläche vorhanden sein sollte. Viele Hersteller polstern zusätzlich die Seitenlehnen ab. Hierdurch entsteht tatsächlich das Gefühl, man befände sich auf einem Wohnzimmersofa.

 

Wie teuer ist ein Garten Lounge Sofa?

Ein Sofa als Gartenmöbel wird in unterschiedlichen Preisen angeboten. Die kleinsten Sofas beginnen bei knapp über 100 Euro und hochwertige Sofas erreichen schon mal einen Preis von 500 Euro. Extravagante Sonneninseln rechtfertigen auch einen höheren Preis.