Skip to main content

Garten Lounge Sessel

Ein Garten Lounge Set besteht normalerweise aus einem kleinen Sofa, einem oder mehreren Sesseln und einem Tisch. Diese Variante darf zweifelsohne als eine klassische Sitzgruppe bezeichnet werden. Wer jetzt denkt, dass ein Sessel ein gewöhnliches Sitzmobiliar ist, der irrt sich. Denn auch bei diesem Möbelstück gibt es viele unterschiedliche Varianten – von gewöhnlich über elegant bis extravagant.

 

Garten Lounge Set Sitzmoebel Cannes in braun Rattan Lounge Polyrattan

249,00 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailszu Amazon *

 

Definition des Begriffes Garten Lounge Sessel

Bei einem Sessel handelt es sich normalerweise um ein Sitzmobiliar für eine Person. Um den Namen Sessel zu verdienen, erhält dieses Mobiliar auf beiden Seiten Armlehnen. Diese werden in unterschiedlicher Form und Ausprägung kreiert. Im Gegensatz zu einem Stuhl bietet ein Sessel einen wesentlich höheren Sitzkomfort, erzielt durch die hohe Rückenlehne und einem sehr stabilen Stand.

 

Die klassische Form vom Garten Lounge Sessel

Der klassische Garten Lounge Sessel wird in gerader, fast rechteckiger Form produziert. Dieser besteht durchweg aus geraden Linien, einer hohen Rückenlehne und zwei hohen Armlehnen. Die Seitenwände von diesem Sessel reichen bis zum Boden. Von der Optik her betrachtet könnte man sagen, es handele sich um einen aufgeschnittenen Würfel.

Die Fortsetzung dieses klassischen Modells besitzt vier kurze Füße, so dass die Seitenwände von diesem Sessel nicht auf dem Boden aufliegen. Um einen höheren Sitzkomfort zu erreichen, werden viele Modelle mit einem geschwungenen Rücken produziert.

 

Ausgefallene Modelle an Garten Lounge Sessel

Zusätzlich zur klassischen Variante, die nach wie vor sehr beliebt ist, gibt es noch außergewöhnliche Sessel. Teilweise werden diese dann in runder Form gefertigt und besitzen keine Armlehnen mehr. Die ebenfalls gewölbte Rückenfläche führt hier zu einem besonders bequemen Relaxen über mehrere Stunden hinweg.

Wer es sich auf dem Lounge Sessel über einen längeren Zeitraum hinweg bequem machen möchte, der könnte sich für den ausgefallenen Sessel entscheiden, der nicht nur den Zusatznamen Fernsehsessel erhielt, sondern wie ein solcher aussieht. Dieser wartet mit einer besonders hohen Rückenlehne und einem verstellbaren Fußteil auf.

 

Lust auf einen extravaganten Garten Lounge Sessel? Dann käme ein schwebender Sessel in Frage. Hierbei handelt es sich um einen Hängesessel, der in einem Gestell baumelt. Auf diesem kann jeder wie der Sessel selbst seine Seele baumeln lassen. Praktisch sind solche Modelle nicht nur für den Garten oder die Terrasse, sondern ebenfalls für den Balkon. Dank der geringen Abmessungen dieses Hängesessels benötigt hierfür niemand einen großen Balkon.

 

 Diverse Größen für unterschiedliche Einsatzgebiete

Ein Garten Lounge Sessel eignet sich hervorragend, um bestehende Lounges zu erweitern. Klar, dass in diesem Fall der neue Sessel die gleichen Maße haben sollte, wie die bestehenden Möbelstücke. Aufgrund der großen Auswahl an Loungesesseln stellt dies mit Sicherheit kein Problem dar.

Wer sich eine eigene, persönliche Loungelandschaft basteln möchte, der steht vor der Frage: Wie groß soll der Sessel sein? In Bezug auf die Breite muss gesagt werden, dass dieser natürlich so breit sein sollte, dass man bequem darauf sitzen kann. Niemand soll sich im Sessel eingequetscht fühlen. Bei der Höhe des Sessels wird es schon etwas schwieriger: Wer darin nur entspannen möchte, der kann sich für ein niedriges Modell entscheiden. Wer sich eine Sitzgruppe kreieren möchte, auf der man auch essen kann, der sollte sich für eine höhere Variante entscheiden – passend zu den restlichen Sitzmöbeln und dem vorhandenen Tisch.

 

 

Welcher Stil ist der richtige?

Garten Lounge Sesseln werden nicht nur in verschiedenen Größen hergestellt, auch der Stil fällt unterschiedlich aus. So gibt es die eleganten Modelle und die extravaganten Varianten. Die Form des Sessels sowie die Art der Sitzkissen nehmen einen entscheidenden Einfluss, in welcher Ausstrahlung der Sessel erscheint. Klar ist, dass ein neuer Sessel vom Stil her zu den bestehenden Sesseln passen sollte. Bei einer neuen Sitzgruppe stellt sich schnell die Frage, in welchem Stil der Garten oder die Terrasse aufgebaut ist. An diesen Stil sollte sich jeder halten und ein einheitliches Bild schaffen.

Anders verhält es sich bei einer komplett neuen Garteneinrichtung. Durch das gezielte Aussuchen des Modells können hier romantische Sitzecken ebenso erschaffen werden wie ein mediterranes Ambiente. Viele Dekorationsartikel helfen beim Kreieren einer persönlichen Ruhezone.

 

Garten Lounge Sessel aus Polyrattan sind sehr beliebt

Äußerst beliebt sind die Garten Lounge Sessel aus Polyrattan. Sollte beim Untergestell Aluminium verwendet worden sein, so handelt es sich um sehr leichte  Möbelstücke, die von jedem zu jeder Zeit versetzt werden können. Ein Unterstellen unter ein Dach stellt somit kein Problem dar, obwohl dies bei Polyrattan nicht unbedingt nötig ist. Dieses Material ist witterungsbeständig und dürfte das gesamte Jahr über unter freiem Himmel stehen. Lediglich auf die Sitzpolster und Kissen sollte der Besitzer acht geben, denn nicht alle Varianten sind wasserabweisend. Dann genügt es jedoch, nur die Kissen bei drohendem Regen in Sicherheit zu bringen. Hierfür stehen zum Beispiel Aufbewahrungsboxen im gleichen Design wie die Gartenmöbel zur Verfügung.

 

Kosten eines Garten Lounge Sessels

Wie bei jedem anderen Gartenmöbel auch, hängt der Preis von vielen Faktoren ab. Das Material entscheidet in erster Linie, in welchem Preissegment der Sessel angesiedelt wird. Polyrattan ist immer günstiger als Rattan oder Holz. Hinzu kommt das Erscheinungsbild: Klassische Varianten sind natürlich günstiger als extravagante Modelle oder Hängesessel. Generell kann gesagt werden, dass man einen Sessel für unter 100 Euro erwerben kann, inklusive Sitz- und Rückenkissen. Ausgefallene Modelle, bei denen sich die Rückenlehne verstellen lässt, begeistern mit dem gleichen, geringen Preis.